News

Einweihung der elektronischen Schießstände

Veröffentlicht am 11. November 2018 von Manuela Kiefer


Nach vielen hundert Arbeitsstunden ist es nun vollbracht. Mitte September hat für unseren Verein eine neue Ära begonnen, denn seit diesem Zeitpunkt sind die neuen elektronischen Schießstände erfolgreich in Betrieb. Dies feierten wir am 4. November im Rahmen der Einweihung zusammen mit der politischen Prominenz, den Funktionären des Schützengaus Ebersberg, dem Patenverein Poing, Vereinsmitgliedern und interessierten Besuchern.

Nach dem Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder schossen unsere Böllerschützen ihren Salut für die ankommenden Gäste, die im Schützenheim mit einem Sekt empfangen wurden. Nach den Ansprachen unseres 1. Schützenmeisters Franz Röckenschuß, 1. Bürgermeisters Roland Frick und 1. Gauschützenmeisters Uli Seibold folgte die feierliche Segnung des Schießstandes durch Herrn Pfarrer Norbert Joschko. Ihm wurde auch die Ehre zuteil, den ersten Schuss dieses Tages abzugeben.

Auch für das leibliche Wohl war wie gewohnt gesorgt. Nach einer ordentlichen Stärkung fanden sich 62 Schützen am Schießstand ein, um die neue Anlage zu testen, gab es doch auch eine sehr schöne Schützenscheibe zum feierlichen Anlass zu gewinnen. Hierfür war ein Zehner notwendig, der so Nahe wie möglich an einen 128 Teiler heran kam. Dieser Teiler wurde gewählt, da die SG Ottersberg in diesem Jahr ihren 128. Geburtstag feierte.

Um 15 Uhr zeigte dann unsere Schützenjugend den Besuchern ihr Können. Sechs Gewehrschützen (Lisa, Magdalena, Franziska, Sabrina, Korbinian und Andreas) und sechs Pistolenschützen (Corinna, Adrian, Paul, Benno, Timea und Sebastian) demonstrierten dem staunenden Publikum, welche Profis bereits in ihnen stecken und legten ein sagenhaft spannendes Finale vor. Dafür ernteten sie reichlich Applaus.

Spannend wurde es am Ende bei der Auswertung der Teiler für die Festscheibe, denn der letzte Schuss des Tages war der Glücksschuss. Der Gewinner der Scheibe, unser 2. Schützenmeister Thomas Kiefer, durfte die außergewöhnliche Scheibe in Empfang nehmen, die selbstverständlich als Erinnerung an diesen historischen Tag im Vereinsheim ihren Platz findet. Im Zuge dessen möchten wir uns noch beim Malerbetrieb Hans Maier aus Ottersberg für die Bemalung der Festscheibe und die Malereien am Schießstand bedanken.

Weiterer Dank gilt allen Spendern und Gönnern, die die hervorragende Vereinsarbeit mit Geld- und Sachspenden für den Umbau honoriert haben und damit dem Verein eine Zukunft geben. Ohne die großzügigen Spenden wäre ein Umbau nicht möglich gewesen. Insbesondere unserem größten Spender, der Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg, die den Umbau mit 2.500 Euro unterstützt hat, sei hier herzlich gedankt. Die Spende wurde im Rahmen der Feierlichkeiten von Filialdirektor der Kreissparkasse in Poing, Herrn Singer und Herrn Michael Baier aus dem Bereich Vorstandsstab/Öffentlichkeitsarbeit der Kreissparkasse feierlich überreicht.

Ein großer Dank gilt auch allen ehrenamtlichen Helfern, die ihre Freizeit opferten und rund um den Standumbau behilflich waren!




Schiessstandeinweihung_IMG_001
Schiessstandeinweihung_IMG_002 Schiessstandeinweihung_IMG_003 Schiessstandeinweihung_IMG_004 Schiessstandeinweihung_IMG_005 Schiessstandeinweihung_IMG_006 Schiessstandeinweihung_IMG_007 Schiessstandeinweihung_IMG_008 Schiessstandeinweihung_IMG_009 Schiessstandeinweihung_IMG_010 Schiessstandeinweihung_IMG_011 Schiessstandeinweihung_IMG_012 Schiessstandeinweihung_IMG_013 Schiessstandeinweihung_IMG_014 Schiessstandeinweihung_IMG_015 Schiessstandeinweihung_IMG_016





Presseartikel:



Schiessstandeinweihung_IMG_017

Quelle: Ebersberger Zeitung, 15.11.2018